Beim Swiss United spielen wir angelehnt an das AWI-Regelwerk (kein Qualifier)

Die Hunde müssen für Freestyle mind. 18 Monate und für Minidistance Only mind. 12 Monate alt sein. Die Kategorie Overall ist auf 30 Starts begrenzt.

Anmeldeschluss ist der 20. September 2019. Nach Anmeldeschluss und vor Ort werden keine Anmeldungen mehr angenommen. Hier geht es zur Anmeldung!

Philosophie des Swiss United:

  • Wir geben Jungrichtern die Möglichkeit Richter-Erfahrung zu sammeln
  • Wir passen das Regelwerk an um Abwechslung ins Spiel zu bringen
  • Wir bieten den Startern ein Turnier ohne Druck auf Punkte und Qualifikationen (zur Förderung von neuen Spielern)

Vielen Dank unseren Richtern weitere Infos:

  • Giulia Roduner
  • Eva Steiner
  • Christian Hiener
  • Raoul Horstmann

Dieser Event ist ein 1-Tages-Turnier. Vor Ort ist keine Übernachtung möglich. Parkplätze stehen zur Verfügung. Verpflegung gibt es während des ganzen Tages im Restaurant Strandbad Buchhorn. Der Camping Buchhorn direkt am Platz bietet euch kalte und warme Getränke an. Camping mit Hund ist auf dem 7 min. entfernten Campingplatz Seehorn in Egnach möglich.

Bitte beachte das vor Ort (Kanton Thurgau) geltende Hunderecht.

Kategorien

  • Open und Beginners Overall – CHF 18.00 (1 – 2 Runden Freestyle AWI-Regelwerk – 1 Runde Minidistance: siehe Beschreibung unten, 30 Startplätze)
  • Minidistance Only (nur eine Runde) – CHF 6.00 (Regelwerk: siehe Beschreibung unten)
  • Pairs (nur eine Runde) – CHF 10.00 (Regelwerk: siehe Beschreibung unten)

Wir möchten alle Overall-Teams zwei Runden Freestyle spielen lassen. Sollte dies die Zeit aber nicht zulassen, wird nur die Top 10 eine 2. Runde spielen. Dies wird am Playersmeeting bekannt gegeben.

Pairs

1 Runde Freestyle, 2 Spieler, 1 Hund, 90 Sekunden, 18 Frisbee

Bei Pairs spielen 2 Menschen mit einem Hund. Das Team zeigt 90 Sekunden lang ihr Können. Dabei darf mit 18 Frisbee gespielt werden. Alle 3 Richter geben eine Wertung (Gesamteindruck) ab und die mittlere Wertung wird eingesetzt. Gesamteindruck = Zusammenspiel zwischen den Spielern und dem Hund, Kreativität, gewählte Musik, einbeziehen des Publikums und das Optische (3er-Team soll eine Einheit/Motto bilden). Die Catch wird gezählt und hilft den Richtern bei ihrer Wertung.

Minidistance (für Overall und Only)

1 Hund, 1 Mensch, 4 Scheiben, 1 Minute Zeit

Der Spieler und der Hund stehen im Kreis. Auf das Startzeichen hin, wirft der Spieler die Scheibe über die erste Linie (17 m). Fängt der Hund hinter der Linie (alle 4 Pfoten müssen über der Linie sein), werden dem Team 0.5 Punkte gutgeschrieben. Der Spieler wirft die nächste Scheibe über die 2. Linie (17 m). Fängt der Hund auch diese hinter der Linie, wird ein weiterer halber Punkt gutgeschrieben. Nun wirft er wieder über Linie 1 und danach nochmals über Linie 2. Bei jedem Catch werden 0.5 Punkte gutgeschrieben (max. 2 Punkte).

Die Linien müssen im Wechsel (links/rechts) abgearbeitet werden. Auch, wenn der Hund nicht gefangen hat. Ziel ist es, 4 Catches über der Linie zu erzielen. Die letzte Frisbee muss der Hund zurück zum Spieler bringen. Der Spieler darf den Kreis beim Abwerfen nicht verlassen. Sonst darf er sich frei auf dem Feld bewegen. Die Zeit wird gestoppt, wenn der Spieler komplett im Kreis steht und die Scheibe des letztes Catches auf dem Kopf hat.

Das Team hat maximal 60 Sekunden Zeit. Die noch verbleibende Zeit wird in Punkte umgerechnet. Schafft es das Team nicht innerhalb der vorgegebenen Zeit, werden ihm die erspielten Catches (max. 4) gutgeschrieben.

Share: